Seite auswählen

Die 3 Nikoläuse

Seit 25 Jahren zaubern die drei Grandseigneurs der gepflegten Unterhaltung nun schon Lagerfeuerstimmung in die Herzen der Zuschauer. Ihre augenzwinkernde Revue bewegt sich auf dem schmalen Grad zwischen Perfektion und Peinlichkeit. Dabei schrecken sie vor nichts zurück. Ob Oldies, aktuelle Hits oder eigene Titel – „Die 3 Nikoläuse“ sind stets darum bemüht, den Songs ihr „Nikoläuse-Prädikat“ aufzudrücken. Mit ihrer witzigen Art verwandeln sie jedes Fest in eine Fete und stellen immer wieder unter Beweis, dass man auch mit einfachen Mitteln einen Saal zum Toben bringen kann. Zur Überraschung vieler weiblicher Zuschauer sehen „Die 3 Nikoläuse“ auch ganz toll aus!

Ort: Hotel Familie Billenkamp
Zeit: 20.30 Uhr - 1.00 Uhr

Sebastian Hegener

Sebastian Hegener covert bekannte deutsch- und englischsprachige Lieder. Sowohl mit älteren Hits als auch aktuellen Songs bringt Sebastian unplugged, nur mit Cajon, Gitarre und seinem überragenden Gesang das Publikum in die richtige Stimmung. Mit seinen eigenen Songs stellt er unter Beweis, dass er Musiker mit Leib und Seele ist. Er tritt im Wechsel mit den „3 Nikoläusen“ auf.

Ort: Hotel Familie Billenkamp
Zeit: 21.00 Uhr - 2.30 Uhr
www.sebastian-hegener.de

Achim Bütow

Singen macht glücklich – das ist die Devise von Achim Bütow. Der in Wiesmoor geborene Entertainer stand als Frontman, Bassist und Sänger der Top40-Gruppen „Airforce“, „SkyDogs“, „Royal Flash“, „Werner Frank Showband“, „Los Chicos“, „Voyage“ und „FairPlay“ viele Jahre auf norddeutschen Bühnen. Achim Bütow trifft man heute dort an, wo gute unplugged-Musik gewünscht wird. Mit seinem Live-Programm, in dem er Rock- und Pop-Ohrwürmer aus den letzten 30 Jahren singt und sich dabei selbst auf der Akustikgitarre begleitet, begeistert er seit Jahren ein breites Publikum. Lieder von Simon & Garfunkel, Cat Stevens, Robbie Wiliams, Johnny Cash, CCR, U2, Barkley James Harvest oder John Denver gehören ebenso zu seinem Repertoire wie Stücke von den Eagles, Bob Dylan, den Rolling Stones oder den Beatles. Aber nicht wundern, wenn auch mal ein plattdeutsches Lied darunter ist.

Ort: Eiscafe Belluno
Zeit: 20.30 Uhr - 1.00 Uhr
www.achim-buetow.jimdo.com

Caught indie Act

Caught Indie Act spielen Indierock der letzten zwei Dekaden in einer Art, wie es viele nicht erwarten, nämlich unplugged, ohne neumodische elektrische Gitarren. Und das mit Esprit – derb, jung, extrem dynamisch und sportlich. Stets bemüht, ihrem Motto „Only Indie Hits“ genüge zu tun, speisen sie ihr Programm aus Songs von Bands wie Mando Diao, The Killers, The Hives, Kings of Leon, The Strokes, JET oder Bloc Party. Ihren Anspruch, bei den Auftritten alles zu geben, stel- len sie immer wieder unter Beweis. Ihr Publikum beziehen sie dabei natürlich mit ein. „Ihr dürft mit uns einen ganzen Abend lang mitsingen, total abtanzen, durchschwitzen und am Ende wieder runter kommen“, so ihr Credo. Caught Indie Act ist eine Band, aber auch ein Lebensprinzip.

Ort: Hotel Raming
Zeit: 21.00 Uhr -1.30 Uhr
www.caughtindieact.de

Feelin´ Good

Der Bandname ist Programm – Blues-, Rock- und Soulstücke aus den 60er, 70er und 80er Jahren – das ist das Repertoire von Feelin’ Good. Handgemachte Coversongs von Santana, Joe Cocker, James Brown, Stevie Wonder, den Blues Brothers und vielen anderen, die von den 1960er bis 1980er Jahren Charts stürmten. Die Bersenbrücker Thomas Heidker und Günther Hartmann sind der Ursprung dieser Formation, die sich aus der Band Blues Attack entwickelte. Gemeinsam mit Jochen Fiedler, Jürgen Hamke und Jonas Hartmann lassen sie das musikalische Flair der vergangenen Jahrzehnte lebendig werden. Als Glücksgriff entpuppte sich die neue Sängerin Kristi Heinz, eine gebürtige Amerikanerin, die seit Jahren in Bersenbrück lebt und mit ihrer Stimme und Präsenz alle in ihren Bann zieht. Heinz Brockmann aus Ostercappeln ist der einzige, der nicht aus dem Raum Bersenbrück stammt, bereichert aber mit seinem Spiel den Sound der Band ungemein. Letzter Neuzugang ist Sängerin Sonja Wilmes aus Gehrde, die dafür sorgt, dass die Musik noch abwechslungsreicher und voller klingt.

Ort: Ristorante Lucchese
Zeit: 21.00 Uhr -3.00 Uhr

Musikcorps „Grüne Jungs“

Alles andere als noch grün hinter den Ohren sind Musiker, die in diesem Jahr Ankums Hauptstraße aufmischen werden. Der Musikcorps „Grüne Jungs“ aus Mettingen, der auch einige Damen in seinen Musikerreihen etabliert hat, verspricht „Stimmungsmusik on the road“. Von der klassischen Blasmusik bis zu Top 40 – Stücken präsentiert das gute Musikerdutzend alles, was musikalische Stimmung ausmacht. Mit einer breiten Instrumentalbesetzung, mit Trompete, Posaune, Flügelhorn, Saxophon, Sousaphore, Bariton und Schlagzeug werden die Mettinger Akteure auf Ankums Straßen sicherlich viele neue Fans finden.

Ort: Auf der Hauptstraße für euch „On Tour“
Zeit: 20.30 Uhr - 23.00 Uhr
www.gruenejungs.de

The Blossom Brothers

Country-Music on the Road. Folk, Country und Bluegrass. In diesem musikalischen Genre sind die Blossom Brothers zu Hause. Sie covern Songs der 60er- und 70er-Jahre. The Byrds, Bob Dylan, Arlo Guthrie oder Johnny Cash sind die Ideengeber und Vorbilder des Country-Trios. Nach zweijähriger Zusammenarbeit als Folk-Rock-Band entwickelten sich die Musiker zunehmend hin zum Bluegrass-Style, die Verstärker wurden abgeschaltet, die E-Gitarren durch Mandoline und Banjo ersetzt. So kann das Trio ohne großen Aufwand im Freien spielen und tritt auf der Straße, bei Festen und Märkten auf. 2015 gewannen die Blossom Brothers den Ensemble-Preis des Osnabrücker Straßenmusikfestivals. Ideale Voraus- setzungen, um Ankums Hauptstraße in eine musikalische Country-Meile zu verwandeln.

Ort: Auf der Hauptstraße für euch „On Tour“
Zeit: 20.30 Uhr -1.00 Uhr

The New Empire

Für Ankum Live ist er wieder geöffnet, der Saal des altehrwürdigen Hotels Schmidt vor den alten Marktbögen. Als Kontrast zum morbiden Charme des Traditionshauses steht dort eine Band auf der Bühne, die Modernes und Tanzbares zum Besten gibt. The new Empire kommt mit einem äußerst breiten Repertoire, von Top 40 bis Oldies und Schlager daher, und begleitet die Partygänger auf der Tanzfläche mit Esprit durch den Abend und durch eine lange Partynacht. Sie haben es drauf – die drei Herren und zwei Damen.

Ort: Landhotel Schmidt
Zeit: 21.30 Uhr - 4.00 Uhr
www.the-new-empire.de

4Live

Die Musiker von 4Live gehen spontan und geschickt auf die Bedürfnisse ihres Publikums ein und schöpfen dabei aus einem riesigen Repertoire von vielen Klassikern der Rock- und Popgeschichte. Dabei fehlen aktuelle Hits genau so wenig wie echte Schätze der Musikgeschichte. 4Live schaffen es, jedem Zuhörer unvergessliche Augenblicke zu bescheren und zünden immer wieder den Funken für beste Partystimmung. 4Live – eben Livemusik der Extraklasse.

Ort: Gasthaus Dücker
Zeit: 21.45 Uhr -4.00 Uhr
www.four-live.de

Roland Röger & Band

Der Multi-Entertainer Roland Röger lässt bei Ankum Live mit neuer Bandbesetzung wieder die 1960er und 1970er Jahre aufleben. Bereits seit über zehn Jahren begeistern der Voll- blutmusiker und seine Mitstreiter die Ankum-Live-Fans in der Gaststätte Franzkenpatt. Mitmachacts und eine wunderbare Partystimmung auf engsten Raum. Die Vielzahl von Oldies und Evergreens, die Röger kredenzt, beeindruckt und macht Laune, animiert zum Mitsingen. Wer bei Ankum Live einmal im Franzkenpatt dabei war, kommt wieder. Ganz sicher!

Ort: Gasthaus Franzkenpatt
Zeit: 20.30 Uhr -1.00 Uhr

Wippsteert

Die fünf Musiker der Platt-Rock-Band Wippsteert, allesamt aufgewachsen im Osnabrücker Land, entschlossen sich 2014 dazu, der „alten“ Musik, die sie bisher gespielt hatten, ade zu sagen und ihr Repertoire künftig in Plattdeutsch zu zelebrieren. Ihre Musik, natürlich von Hand gemacht, mit Gitarren, Banjo, Mandoline, Mundharmonika und Trompete – ganz egal wie, Hauptsache, es macht Spaß. Und diesen Spaß an der plattdeutschen Mucke merkt man den Jungs an. Bekannte Evergreens und eigene Stücke, mal peppig, mal rockig, mal nachdenklich von Plattrock-Hardcore bis zur sanften Poesie. Plattdeutsch für die Ohren und für’s Herz.

Ort: Heimathaus Michels Stiege
Zeit: 20.30 Uhr -1.00 Uhr
www.wippsteert-band.de

Repeat-the-beat

Die vier gestandenen Musiker haben sich ganz der handgemachten Musik verschrieben. Echte Live-Musik in der klassischen Besetzung: Schlagzeug, Bass, Keyboard und Gitarre sind der Garant für eine gelungene Party. Die Band besteht seit nunmehr 25 Jahren immer in der gleichen Besetzung. Das umfangreiche Repertoire reicht von Rock-Klassikern über Funk- und Soul-Krachern bis zu aktuellen Titeln – alles unter dem Motto: Hauptsache live und tanzbar! Let’s have a party in Ankum im „Alten Gasthaus Bergmann“.

Ort: Altes Gasthaus Bergmann
Zeit: 20.30 Uhr -1.30 Uhr